Abstimmungen / Wahlen

eidgenössische und kantonale Abstimmungen und Wahlen

Alle Informationen (Daten, Vorlagen, Resultate usw.) der eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen und Wahlen finden Sie auf der Homepage: www.wahlen-abstimmungen.zh.ch.

kommunale Abstimmungs- und Wahldaten

Datum

Informationen

 

 

28. Februar 2016

Erneuerungswahl Pfarrer evang.-ref. Kirchgemeinde Dinhard

kommunale Abstimmung 28.02.2016  [PDF, 8.00 KB]

 

18. Oktober 2015

Projektierungskredit Alterszentrum im Geeren, Seuzach

kommunale Abstimmung 18.10.2015  [PDF, 8.00 KB]

 

30. November 2014

Projekt und Kredit über Fr. 1‘900‘000.00 für die energetischen Massnahmen und den Ersatz der Heizung am Schulhaus Dinhard

kommunale Abstimmung 30.11.2014  [PDF, 7.00 KB]

 

Ordentliche Urnenöffnung:

Sonntag  09.00 - 10.00 Uhr

Vorzeitige Stimmabgabe ab Montag vor dem Abstimmungstag in der Gemeindeverwaltung während der Schalteröffnungszeiten.

 

Briefliche Stimmabgabe

Um den Anteil der ungültigen Stimmabgaben zu reduzieren, beachten Sie bitte folgende Grundregeln für die briefliche Stimmabgabe:

  • Ohne handschriftliche Unterschrift auf dem Stimmrechtsausweis ist die Stimmabgabe ungültig.
  • Alle Stimmzettel gehören ins Stimmzettelkuvert. Dieses ist wiederum zusammen mit dem unterschriebenen Stimmrechtsausweis ins Rückantwort-Kuvert zu legen. Bitte die Stimmzettel nicht auseinanderreissen, Sie erleichtern so die Arbeit des Wahlbüros.
  • Das Rückantwort-Kuvert muss bis spätestens am Mittwoch vor dem Abstimmungssonntag der Post übergeben werden oder am Abstimmungssonntag bis um 09.30 Uhr im offiziellen Gemeindebriefkasten liegen.

 

Persönliche Stimmabgabe

Für die Stimmabgabe an der Urne gelten einige Grundregeln, ohne deren Beachtung die Stimmbürger unverrichteter Dinge wieder nach Hause geschickt werden müssen:

  • Für die Stimmabgabe im Urnenbüro sind alle Unterlagen (unterzeichneter Stimmrechtsausweis, Stimmzettel) mitzunehmen; im und vor dem Stimmlokal liegen keine Abstimmungszettel auf.
  • Sie können sich durch eine andere in Dinhard stimmberechtigte Person an der Urne vertreten lassen. Unterschreiben Sie den Stimmrechtsausweis und geben Sie diesen Ihrer Vertretung zusammen mit Ihren Wahl- und Stimmzetteln mit. Die Stellvertretung darf höchstens zwei weitere Personen vertreten. Wichtig: Sie muss gleichzeitig ihren eigenen Stimmrechtsausweis an der Urne abgeben.

Kontakt

Zuständig für Fragen zu den Abstimmungen und Wahlen ist die Abteilung Gemeinderatskanzlei.